Orthopädische Maßschuhe

made by Trapp

Unsere Mitarbeiter in der Orthopädie-Schuhtechnik Trapp beherrschen die Fertigung von orthopädischen Maßschuhen, wobei Funktion und Design auf den Kunden individuell abgestimmt werden.

Wenn der Fuß in seiner Funktion, Form und Belastungsfähigkeit so verändert oder eingeschränkt ist, dass sonstige orthopädieschuhtechnische Versorgungen (wie z. B. orthopädische Schuhzurichtungen oder Einlagen) zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung der Gehfunktion nicht ausreichend sind, wird ein orthopädischer Maßschuh erforderlich.

Ihr Schutz ist uns wichtig

Sicherheitsschuhe

BGR 191: Berufsgenossenschaftliche Regel für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Die Neuregelung der BGR 191 (Berufsgenossenschaftliche Regel für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit) schreibt vor, dass orthopädische Einlagen und orthopädische Schuhzurichtungen nur baumustergeprüft verwendet werden dürfen.

Bei Verwendung von Einlagen oder Schuhzurichtungen ohne Baumusterprüfung, dürfen diese nicht mehr eingesetzt werden und verlieren die CE-Kennzeichnung.

Wir sind zertifiziert für die Einlagenversorgung bzw. für Schuhzurichtungen nach BGR 191 für folgende Firmen: Elten, Stabilus, Steitz und Wohlfahrt, nur Einlagenversorgung ohne Schuhzurichtungen für Firma Uvex. 

Die Sicherheitsschuhe entsprechen auch nach der Veränderung noch der entsprechenden DIN-Norm, und sind weiterhin voll einsatzfähig, da die Veränderungen entsprechend den Herstelleranforderungen vorgenommen werden.

Selbstverständlich können wir Ihnen neben Standardversorgungen auch bei „Problem-Füßen“ eine professionelle Versorgung anbieten bis hin zur Herstellung eines Sicherheitsschuhes nach Maß. Wir beraten Sie gerne kompetent und unverbindlich.

Gesund unterwegs

Orthopädische Einlagen

Im Alltag, Sport oder Business, unsere passgenauen CAD-Fräseinlagen sind exakt an Ihren Fuß angepasst. Fußabdrücke werden mit einem 3D-Scanner erfasst.

Eine dynamische Bewegungsanalyse oder Druckverteilungsmessung ergänzt die Untersuchung. Ihre Einlagen werden dann mit modernster CAD-Technik individuell modelliert und von unseren Orthopädie-Schuhtechnikern an Ihre Fußanatomie angepasst.

Diabetes Versorgung

Handeln Sie schnell

Besonders für Patienten mit Diabetes ist eine Minimierung der Druckbelastung unbedingt notwendig um weitergehende irreparable Schädigungen zu vermeiden.

Mit unserer Druckverteilungs-Messung werden die Stellen an der Fußsohle lokalisiert, die erhöhte Belastungsspitzen aufweisen und daher dem Patienten Beschwerden bereiten können.

Aufgrund dieser Meßergebnisse werden die diabetes-adaptierten Einlagen in 3D-Frästechnik hergestellt um, eine exakte Passform und dadurch eine maximale Druckverteilung und Entlastung an den Fußsohlen zu erreichen.